Mittwoch, 1. Mai 2013

Channeling | Monatsbotschaft zum Monat Mai 2013 von Erzengel Metatron


Guten Tag ihr Lieben


Ein neuer Monat hat angefangen und damit wird es Zeit für mein nächstes Monats-Channeling. Ich finde es diesmal besonders interessant und intensiv und bin gespannt, wie ihr es für euch empfindet.

Wie immer könnt ihr das Channeling auch als Video anhören. Hier ist es:

Alles Liebe
Marisa





Metatron:


Geliebte Kinder des Lichts

Ich bin Metatron, der Engel, der neben dem Thron Gottes steht. Bei mir ist alles noch offen. Das Blatt ist unbeschrieben, eine Blaupause, die sich noch verändern kann, die noch entstehen kann.

Bei mir ist noch nicht festgelegt, wohin sich ein Leben, eine Welt oder eine Generation entwickeln wird. All das, wird zusammen mit der Seele festgelegt. Wofür sich die Seele entscheidet, wird an meiner Seite festgelegt. Und wenn eine Seele zurück ins Licht kommt, schauen wir uns gemeinsam die Akasha-Chroniken an und schauen an, welche Lebensaufgaben dieses Seele erreicht hat und mit welchen sie noch unzufrieden ist.

Uns ist es wichtig, euch zu lehren, worum es bei uns Engeln genau geht. Welche Aufgaben wir genau übernommen haben und wo wir euch wie führen wollen. Denn wir stellen fest, noch immer ist es für viele von euch schwer, sich an uns Engel zu wenden. Sich Hilfe zu holen oder auch nur die richtige Frage zu stellen.

Wir haben euch für April aufgegeben, euch um eure Schutzengel zu kümmern und euch auf eure Empfindungen einzulassen, die ihr dabei habt. Doch für viele von euch ist das schwierig. Ihr stellt fest, dass ihr euch keine Zeit dafür nehmen könnt, dass ihr zu unruhig seid oder zu unsicher.

Wir möchten euch aber sagen, seid nicht unsicher. Genau die Empfindungen, die ihr habt, das sind die Richtigen. Es gibt keine besseren Empfindungen, keine Richtigeren.

Eure Empfindung ist die einzige Richtige, in eurer Beziehung zu eurem Schutzengel. Überlegt euch mal, wie oft das Wort „euer“ darin vorkommt.

Meine Beziehung zu meinem Schutzengel.

Genau, da ist kein Anderer darin involviert. Und kein Anderer kann es richtiger finden oder falsch, was ihr macht. Es ist eure Beziehung und euer Schutzengel. Und deswegen lasst euch nicht verunsichern. Genau die Empfindung, die ihr habt, dass ist die Richtige.

Aber wir verstehen euch Menschen schon. Ihr braucht sehr oft Beweise. Wenn etwas nicht Wissenschaftlich ist, dann könnt ihr euch fast nicht vorstellen, dass das auch stimmen kann. Weil euch einfach über viele, viele, viele Jahre erzählt wurde: Etwas kann nur richtig sein, wenn die Wissenschaft es für richtig empfindet. Wenn die Wissenschaft sagt: Das ist so! Dann glaubt es der Mensch und nickt freundlich. Wenn die Wissenschaft aber ein Thema nicht wissenschaftlich untersuchen kann, dann kann es ja nicht stimmen, dann muss man es ja hinterfragen. Und es braucht doch eine Anleitung, wie das geht.

Nein, meine lieben Kinder, es braucht keine Anleitung. Es braucht Vertrauen und Intuition und das ist etwas, was jeder von euch hat. Vertraut eurer Intuition. Geht in euch und kommt in diese Ruhe und kommt in das Vertrauen, dass das, was ihr empfindet, genau das Richtige ist in dem Moment.

Wir haben verstanden, dass es für euch wichtig ist, die geistige Welt zu verstehen. Möglichst wissenschaftlich abzuhandeln, damit ihr das auch glauben könnt. Und deswegen möchten wir euch mehr über uns erzählen. Wir möchten euch mehr über unsere Aufgaben erzählen und wofür wir da sind.

Für uns Erzengel sind die Aufgaben vielfältig. Wir begleiten die Menschen. Manchmal sind wir bei einem Menschen ganz besonders intensiv dabei, weil er gerade eine grosse Aufgabe hat oder weil es gerade schwierig ist in seinem Leben. Das hindert uns aber nicht daran, auch bei allen andern dabei zu sein. Denn „Engel“, dass ist einfach eine Energieform und Energie ist nicht beschränkt. Deswegen ist ein Engel auch ein unbeschränktes Wesen.

Wir sind nicht auf einen materiellen Körper angewiesen, was uns erlaubt, uns sehr schnell zu bewegen oder an mehreren Orten gleichzeitig zu sein, um es in den Worten der Menschen zu sagen.

So sind die Aufgaben nun mal vielfältig.

Der Erzengel Michael, das kennt ihr alle, ist für die da, die es gerade schwierig haben im Leben. Die einen Kampf führen müssen, vielleicht einen Krieg, vielleicht ist es nur ein kleiner Zwist unter Familien oder Freunden. In solchen Situationen steht Michael zur Seite.

Michael ist aber auch dafür da, um Verbindungen die in die Vergangenheit gehen – karmische Verbindungen – zu lösen.

Er ist unendlich gut und seine Absicht ist immer die Beste für den Menschen. Manchmal fällt es den Menschen schwer, zu verstehen, wieso genau dieses Resultat das Beste für ihn sein soll. Aber glaubt es uns, es ist das Beste. Weil Michael es weiss. Für uns gibt es keine Vergangenheit, kein Jetzt und keine Zukunft. Es ist immer jetzt, alles ist jetzt. Und wenn wir uns für etwas entscheiden, machen wir es im Besten für diesen Menschen, weil wir wissen, dass es in einem zukünftigen jetzt – um es in der Sprache der Menschen zu sagen – die Beste Lösung sein wird für diesen Menschen.

Wir möchten euch bitten zu vertrauen. Wir möchten euch bitten, los zu lassen und nicht immer krampfhaft alle Fäden in der Hand zu haben. Lasst euch zurück sinken. Lasst euch einsinken in die Arme der Schutzengel. Lasst euch von uns tragen, denn das ist unsere grösste Aufgabe. Die Aufgabe der Engel auf der Erde ist es, die Menschen zu tragen. Die Menschen mit ihrer Liebe zu umhüllen. Sie in Freundschaft zu führen auf ihrem Weg den sie tun und ihnen liebevoll zur Seite stehen. In jedem Moment, bei jeder Aufgabe.

Nun ist schon der Mai da und der Monat Mai bringt uns zum Einen eine Sonne, die mehr Kraft hat. Zum Andern aber auch von der Sonne eine ganz neue Energie. Eine Energie, die ihr noch nicht kennt. Die Sonne hat sich verändert und lädt die Erde und vor allem die Bewohner der Erde zurzeit mit einer neuen Form von Energie. Dies kann zu Kopfschmerzen führen bei euch Menschen, es kann zu grosser Müdigkeit führen oder im andern Fall auch zu Schlaflosigkeit. Wundert euch nicht, wenn ihr irgendwann am Morgen aufsteht und plötzlich denkt: Wo bin ich da!? Weil, es kann ganz gut sein, dass ihr neue Verbindungen im Kopf, in den Gehirnen haben werdet oder das ihr neue Verknüpfungen erstellt und das kann zu vorübergehender Verwirrung führen. Wir möchten euch sagen, lasst euch davon nicht verunsichern. Es ist vorübergehend, ihr werdet euch schnell an diese neue Energie gewöhnen. Lasst es zu und hört auf euren Körper. Und wenn es zu viel wird, dann bittet mal um Pause. Das ist legitim und wir verstehen das.

Auch wenn der Mai mit seinen Farben und seinem Licht und seiner Wärme euch aufruft, viel nach Draussen zu gehen und in die Sonne, dann möchten wir euch trotzdem ans Herz legen, dass ihr auch viel Ruhe für euch haben sollt. Schafft euch bewusste Ruhezeiten, in denen ihr alleine seid oder in einer Gruppe, in der ihr euch bedingungslos angenommen fühlt. Schafft euch Zeiten, in denen ihr euch aufladen könnt. Das kann bei einem Spaziergang am Wasser sein, oder wenn ihr in der Sonne liegend. Das kann aber auch sein, dass ihr schon um halb neun ins Bett geht und genügend Schlaf bekommt.

Achtet auf euch, nehmt gesundes Essen zu euch und wir möchten euch für Mai empfehlen, Nahrungsmittel zu essen, die euch gut erden. Nahrungsmittel, die unter der Erde gewachsen sind, die helfen zu erden. Weil die Energie, die jetzt von der Sonne kommt, euer Kronen-Chakra sehr stark öffnen will, ist es sehr wichtig, dass ihr für eine gute Erdung sorgt. Sorgt dafür, dass ihr gesund esst. Achtet euch darauf, was ihr esst. Viele Gemüse und Früchte, die unter der Erde gewachsen sind. Geht wenn immer möglich barfuss, weil euch das hilft zu erden. Oder wenn ihr am Abend schlafen geht, macht noch eine kurze Meditation, bei der ihr euch nicht nur auf das Basis-Chakra konzentriert, sondern auch auf die Fuss-Chakren, die auch helfen, sich zu erden. Mit dieser guten Erdung, wird die Energieveränderung, die jetzt von der Sonne kommt, für euch keine grosse Sache sein. Lasst euch nicht verunsichern und freut euch darüber, denn mit dieser Veränderung tut ihr alle einen Bewusstseinssprung und wir freuen uns darüber.

Ihr lieben kinder des Lichts. Ich verabschiede mich von euch für heute. Ich bin Metatron, der Engel der an der Seite Gottes steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen