Mittwoch, 2. Januar 2013

Channeling | Monatsbotschaft zum Januar 2013 von Erzengel Metatron

Ihr Lieben
Hier ist das Monats-Channeling für Januar 2013. Hier wie immer als Video und unten für die, die es lieber lesen würden in schriftlicher Form.

Alles Liebe
Marisa



Ihr lieben Kinder des Lichts

Wir möchten euch ein glückliches neues Jahr wünschen – wobei eigentlich müssten wir ja sagen: Wir wünschen euch ein glückliches neues Zeitalter. Denn dieses goldene Zeitalter, auf das ihr so lange hin gearbeitet habt und für das ihr so viel Energie eingesetzt habt, ist nun da und wir sind glücklich darüber, dass dieser Aufstieg auf so eine harmonische und unspektakuläre Art vonstatten gehen konnte.

Wir von der geistigen licht-vollen Seite bedanken uns bei allen Lichtarbeitern und wir sind glücklich über jeden, der bewusst ist und bewusst lebt und seine Energie dieser Erde zur Verfügung stellt und damit mit geholfen hat, dass diese Zeitenwende so unkompliziert vonstatten gehen konnte.

Uns ist bewusst, dass ein paar von euch eine kleine Enttäuschung empfinden, weil sie sich gewünscht haben, dass es einen grossen Bumm gibt. Ein Knall und alles ist anders. Wir möchten euch aber sagen, dass dieser Weg, der nun beschritten werden durfte, der bessere Weg ist. Das ist der goldene Weg. Ein goldenes Zeitalter, in dem die Erde in Harmonie und in Glückseligkeit ist, kann nicht beginnen durch eine grosse Katastrophe, die viel Leid hervorruft, sondern es beginnt sanft, auf eben diese harmonische und glückselige Art und Weise.

Und wenn ihr nun euch umsieht in eurem Alltag, in eurer Arbeit, als bewusster, spiritueller Mensch – eben als Lichtarbeiter – dann werdet ihr erkennen, bereits jetzt in diesen wunderbaren, heiligen Nächten, den sogenannten Rauhnächten, wie viel sich bereits verändert hat. Viele von euch Lichtarbeitern werden erkennen, dass ihre Schleier sich ein gutes Stück zurückgezogen haben und jede Form von Hellsichtigkeit, ob das nun über die Augen, die Ohren, die Nase, das Gefühl oder über das Herz ist sich verstärkt hat.

Viele von euch werden feststellen, dass sie plötzlich eine stärkere Intuition haben oder das es gar nicht so schwierig ist, ein Schöpfergott zu sein. Denkt daran, ihr schöpft euch euer Leben selber und wenn ihr glaubt, dass ihr ein Schöpfergott seid, dann seid ihr auch einer. Wir glauben an euch und wir wissen, dass ihr mit euren Gedanken und Gefühlen eure Realität erschafft. Sucht die Beweise nicht in grossen Taten, sondern immer wieder im kleinen Alltag.

Eine sehr gute Übung zum Lernen auf die eigenen Sensitivität zu vertrauen ist es, wenn ihr euch hinsetzt und in die Ruhe und Meditation geht und dann eurem Schutzengel den Auftrag gebt, dass er sich irgendwo um euch herum hinstellen soll. Ihr werdet feststellen, dass ihr immer wisst, wo er gerade steht. Ihr werdet feststellen, dass es für euch nicht mehr schwierig ist zu sehen, oder zu erfühlen, wo euer Schutzengel um euch steht. Oder vielleicht könnt ihr auch erfühlen, ob es ein Schutzengel ist oder auch mehrere. Übt somit eure Sensitivität und zieht die Schleier noch weiter zurück. So lernt ihr zu vertrauen und ihr lernt, mit dieser Sensitivität im Alltag umzugehen.

Für diese Nächte, diese 12 heiligen Nächte, von denen jetzt noch einige anstehen, würden wir euch empfehlen, dass ihr euch in die Ruhe begebt. Achtet auf die gute Qualität des Schlafes. Und wir möchten euch sehr ans Herz legen, trinkt keinen Alkohol. Er ist hinderlich für eure Entwicklung. Gerade in diesen Nächten ist es wichtig, dass man mit einem klaren Kopf zu Bett geht, weil in den Nächten so viel geschieht, das zu eurer Entwicklung beiträgt.

Das neue Jahr – das Jahr 2013 – das erste Jahr des goldenen Zeitalters hat angefangen. Es hat über-sprühend glücklich angefangen. Es ist ein Jahr der grossen Erwartungen und Hoffnungen. Ein Jahr in dem so viel umgesetzt werden kann und wird. Vielleicht zögert ihr im Moment noch, aber ihr werdet feststellen, dass für euch bewusste Menschen das Leben immer einfacher wird.

Jetzt beginnt die Zeit in derer ihr die Lorbeeren einsammeln könnt für all die schwere Arbeit, die ihr in den letzten Jahren getan habt. Es ist jetzt die Zeit, um die Ernte einzufahren und ihr dürft das tun, ohne falsche Bescheidenheit. Ihr dürft das tun, voller Glück und Freude. Seid freudvoll und friedvoll in eurem Leben. Geniesst die Begegnungen, die euch jetzt jeden Tag geschehen. Seid offen und seid euch stets bewusst, wenn ihr positiv bleibt, ist es für alle einfacher. Es ist der der schönere und der einfachere Weg und es ist der Weg, den wir uns für euch wünschen.

Und so schreitet nun, voller Energie und Freude und Licht in das neue Zeitalter, dass euch erwartet. Wir sind dabei und begleiten euch in jedem Moment.


Ich bin Metatron und ich verabschiede mich für heute von euch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen